slideshow 2 slideshow 3 slideshow 4 slideshow 5 slideshow 6 slideshow 7 slideshow 8

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

 

  • Poll
  • Porz-Mitte
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

 

Neue Mitte Porz: moderne stadt GmbH eröffnet Projektbüro am Friedrich-Ebert Platz

PM Köln, 15.September 2017: Im November 2017 beginnen die Vorarbeiten für den Abbruch des ehemaligen Hertie-Gebäudes am Friedrich-Ebert Platz in Porz. Um Bürgerinnen und Bürger vor Ort über die Projektplanung, den Fortschritt der Baustelle und deren Auswirkungen zu informieren, hat die moderne stadt GmbH, Bauherrin der Neuen Mitte Porz, heute ein Projektbüro eröffnet.
Eine Anlaufstelle für Anwohner und Bürger im Herzen von Porz

Musikschule: Herbstzeit, Zwergenzeit

Im November starten neue Gruppen für ‚Musikzwerge‘ unter Leitung von Frau Eva Augusiak. Freie Plätze für Kinder im Alter von 2 Jahren gibt es noch freitags, 11-12 Uhr.
In ‚Musikzwergen-Gruppen‘ musizieren Kinder in Begleitung eines Erwachsenen gemeinsam mit vielen Instrumenten. Durch musikalische Spiele, Tänze und Lieder erfahren die Kinder eine frühe musikalische Förderung. Die ‚Musikzwerge’ werden von Musiklehrern unterrichtet und sind der Einstieg in eine kontinuierliche Musikausbildung in der Musikschule.
Eine Schnupperstunde im Oktober ist nach Absprache möglich.

Sprechstunden des Demenz-Netzes Porz

Rat und Hilfe bei Demenz und anderen Gedächtnisstörungen erhalten Betroffene und ihre Angehörigen vom Demenz-Netz Porz. Die nächsten Sprechstunde finden statt jeweils am Dienstag, 26.09.2017 der Zeit von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Porzer Bezirksrathaus, Friedrich-Ebert-Ufer 64-70, im Raum 246.

Hertie Porz ab Oktober Abriß (zunächst Innen)

Zu viele Menschen Ein Kind Politik

Es entstehen an dieser Stelle viele neue Wohnungen und einige große Geschäfte, eventuell auch Büros. Auch wenn es in Köln und in Porz konkret nach erheblichem Bevölkerungswachstum ausssieht, in Deutschland und in Europa ist der wahnsinnige Bevölkerungswachstumskurs (Grafik wikipedia) endlich gestoppt und beginnt sich zu drehen.  Denn weniger Menschen bedeuten für die zu dicht besiedelten Gebiete eine Entlastung, eine Entschleunigung und ein mehr an Lebensqualität. Aktuell haben wir ca. 7,445 Milliarden Menschen auf diesem Planeten, Tendenz weiterhin steigend.

Bundestagswahl Prognose

Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre …
               Ergebnis 2013  Prognose von INSA 11.09.17   Forsa 08.09.17   Trend gegenüber 2013
CDU/CSU         41,5%                 36,5%                                   37%                         Verlust
SPD                  25,7%                 23,5%                                   23%                         Verlust

Das Kapital: Heute vor 150 Jahren erschien Band 1

Neue Biographie "Marx: Der Unvollendete" erschienen, auch als Höhrbuch - das Geschenk zu Weihnachten und die kommenden Geburtstage für die nächsten 12 Monate

Gefunden: Bericht aus Syrien

Es gibt wenige Berichte aus dem aktuellen Syrien, in der "Neue Rheinische Zeitung" wurde soeben ein Bericht veröffentlicht und die meisten wird es überraschen, es ist dort anscheinend eine weitgehende Normalisierung im Gange.
Eine Messe gab dort nocheinmal dem optimismus Aufschwung, dass Interesse der Bevölkerung an einer Normalisierung und an einem Aufschwung scheint fast nicht zu bändigen. Ein gutes Zeichen für den Wiederaufbau Syriens. Mit etwas Unterstützung aus dem Ausland sollte ein kleiners syrisches Wirtschaftswunder möglich sein.

Tags: 

Arsch huh Veedelstour in Porz

"Du bes Porz"
Am 17. September findet am Rathausplätzchen zwischen 14 Uhr und 19 Uhr die  lokale Kulturaktion statt. Über hundert Akteure erwarten über 1.000 Leute. Die Aktion wird von engagierten Porzern unterstützt (vernetzte Porzer Bürgervereine).
Arsch huh ist ein 1992 entstandene und bis heute gepflegtes Bündnis Kulturschaffender mit antifaschistischer und antirassistischer Ausprägung.
Zuletzt hat sich das Bündnis sehr gegen die soziale Schieflage in der Stadt starkt gemacht, eine verstärkt soziale Ausrichtung genommen.

Rotmilane ziehen über Porz

Foto Jochen Geis "Milane über Porz"
Ein besonderes Naturereignis war Dienstag über Porz zu sehen. Eine Gruppe von ca. 30 Milanen zog gen Süden. Die Greiffögel lassen sich im Winter unter anderem in der Region um Badajoz, Extremadura und in den benachbarten portugisischen Alto Alentejo und Alentejo nieder.
Milane brüten meist in deutschland, besonders der erste Wegzug endet für viele Rotmilane tödlich. Milane können 30 jahre und älter werden.

Tags: 

Kundgebung Reichpietsch und Köbis

Bild: "Freier uneingeschränkter Zugang zur Gedenkstätte Max Reichpietsch und Albin Köbis" wird hier gefordert, Foto Jochen Geis

Seiten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer